Grundschule Hagsfeld

Frederick-Tag in der Igel-Klasse

27. Oktober 2020
Frederick-Tag in der Igel-Klasse

Am Freitag, den 23. Oktober fand in der Grundschule Hagsfeld der alljährliche Frederick-Tag statt. Dafür bereiteten die Kinder der Klasse 2a bereits am Vortag einen kleinen Textabschnitt von Otfried Preußlers Geschichte „Der Räuber Hotzenplotz“ vor, indem sie ihn als Hausaufgabe lasen und übten, ihn betont vorzulesen. In gemütlicher Vorlesestimmung trugen sie dann ihre kleinen Texte vor und es entstand eine zusammenhängende Geschichte. Dabei gab es viel zu lachen über die Dialoge zwischen dem Wachtmeister Dimpfelmoser und der Großmutter und die verrückten Ideen von Kasperl und Seppel, die den Räuber Hotzenplotz auszutricksen versuchten. Anschließend fertigten die Hotzenplotz-Fans eine Zeichnung an, während sie weiter gespannt der Geschichte lauschten. Auch der Schriftsteller selbst geriet in den Fokus: Mithilfe einer kurzen Biografie erfuhren die Kinder einige interessante Fakten über den Geschichtenschreiber und überlegten sich eine Frage, die sie Preußler gestellt hätten, wenn er noch leben würde. Gegen Ende des Vormittags spielten alle gemeinsam noch ein lustiges Lesespiel, bei dem sie unter anderem eine Schweinenase an die Tafel malen oder einen Purzelbaum im Klassenzimmer schlagen sollten. Ein kniffliges Lese-Mal-Quiz sorgte für Aufregung und motivierte die fleißigen Leseratten der Klasse 2a. Nun hoffen wir, dass wir wie geplant am 17. November die Räuber-Hotzenplotz-Ausstellung im Badischen Landesmuseum besuchen dürfen! 

(Vanessa Wolf)